...and the winner is

Autentaris! Das Land NRW hat das "LCCI-English for Business"-Fortbildungskonzept von Autentaris im April 2016 mit dem "Unter-nehmerinnenbrief NRW" ausgezeichnet.

 

Fachkundige Vertreter der IHK Arnsberg, der Handwerkskammer Dortmund, des Zentrums "Frau in Beruf und Technik", der Wirtschafts-förderung Soest, der Sparkasse Werl, einer Arnsberger Steuerberatungs-gesellschaft sowie der Wirtschaftsförderung Arnsberg GmbH haben Konzept und Trainer einstimmig als innovativ, praxiserfahren, sowie auf die Bedürfnisse von Unternehmen und Bildungsinteressenten ausgerichtet bewertet.

Jetzt ist es offiziell!

Am 06. September 2016 erhielten wir aus den Händen des stellvertretenden Hauptgeschäftsführers der IHK Arnsberg Hellweg-Sauerland, Herrn Dr. Ralf A. Hueß, sowie der stellvertretenden Bürgermeisterin der Stadt Arnsberg, Frau Rosemarie Goldner, unseren Unternehmerinnenbrief NRW sowie einen wunderschönen Blumenstrauß.

 

Herr Andre Berude sowie Frau Maike Hartz der IHK Arnsberg waren ebenso anwesend wie Herr Diethard Schneider vom SBS Mentoren-Service. Herr Schneider wird uns mit seiner exzellenten Fachkompetenz und internationalen Verkaufs-erfahrung nun ein Jahr lang als Mentor begleiten. Für diese Möglichkeit der Zusammenarbeit sagen wir herzlichen Dank!

Strahlende Gesichter! Diethard Schneider, Marco Zwetzschler, Christina Döpper, Rosemarie Goldner, Dr. Ralf Hueß, Maike Hartz (v. l.) und Andre Berude (fotografiert) feiern am 06.09.2016 den Unternehmerinnenpreis NRW für Autentaris in der IHK Arnsberg

Geschafft!

Stolz und glücklich nahmen die Mitarbeiter der voestalpine Böhler Welding Group in Hamm jetzt ihre wohlverdienten "English for Business" Zertifikate der Level 1 bis 3 der IHK London aus der Hand ihrer Trainerin in Empfang!

Well done, everybody!

18. Februar: Vortrag zur "Lebensqualität"

 

Christina Döpper freute sich sehr über den vollbesetzten Saal, als sie am 18. Februar im Rahmen der Mitgliederversammlung der kfd St. Laurentius in Warendorf einen Vortrag über Lebensqualität halten konnte.

 

Sie zeigte anhand vieler Beispiele auf, wie umfangreich das Thema ist und wie viele Lebensbereiche es berührt.

 

Sie machte ebenfalls deutlich, wie wichtig es ist,

dass Menschen Selbstfürsorge betreiben und sich Lebensqualität auch erlauben - eine Thematik, die besonders Frauen immer noch sehr schwer zu fallen scheint...

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Autentaris 2016