top of page
white-sailboat-sailing-around-some-paradisiacal-islands-view-from-deck-bow-mast-sails-ai-g

Volle Kraft voraus

Denn es gibt nur noch EINE Richtung

Der Wandel ist da 

Meckern oder Meistern?

Vor zwei Jahren schrieb die IHK Arnsberg in ihre Weihnachtskarte: "Hinter uns liegen herausfordernde Monate, in denen wir unser Denken und Handeln neu bewerten mussten."

 

Und ich ergänze: Wir mussten nicht nur, wir müssen immer noch - in 2024 mehr denn je! Machen wir uns nichts vor. Unternehmen, die den aktuellen Stürmen da draußen gewachsen sein wollen, müssen ihre Strukturen und Vorgehensweisen jetzt radikal überdenken. Ob Führungsverhalten, Lieferengpässe, Kriegsgebaren, Inflation, Nachhaltigkeit, Digitalisierung oder der allgegenwärtige Fachkräftemangel, es gibt jede Menge zu tun. Sich dabei auf die Politik zu verlassen, macht wenig Sinn - mal reagiert sie zu schnell, mal falsch, mal gar nicht.

 

In Gesprächen beklagen sich Organisationen immer wieder bei mir über hohen Preisdruck, starke Konkurrenz und fehlende Fachkräfte.

Aber mal ehrlich. Warum - wenn doch angeblich niemand mehr Geld hat - gehen Luxusmarken dann gerade durch die Decke? Und warum können sich manche Unternehmen vor Bewerbern kaum retten? 

Es muss also andere Hebel geben, z. B. 

ae3f968d_edited.jpg

Gute Führung

Sollen Mitarbeitende folgen, besonders in Zeiten, die Unsicherheit, Veränderungen und dadurch noch mehr Arbeit mit sich bringen, müssen Führungskräfte der Orientierungspunkt sein, an dem sich die Kolleginnen und Kollegen ausrichten können. Führungskräfte müssen deshalb sichtbar, klar, transparent und jederzeit (angstfrei) ansprechbar sein.

 

Wir brauchen in diesen neuen Zeiten daher dringend 

People join companies...

hey-you-modern-office-life-accountant-se

...and leave
bosses

Leider wahr. Nicht nur Gallup-Studien verdeutlichen in schöner Regelmäßigkeit, dass Mitarbeitende ihr Unternehmen nicht wegen des Gehaltes oder ihres Aufgabenfeldes, sondern häufig weger ihrer Führungskraft verlassen. Das ist somit kein neues Problem, aber mittlerweile eins, das wir uns in Zeiten des Fachkräftemangels in Unternehmen nicht mehr leisten können.

 

Wir müssen uns daher nicht nur fragen, wo wir gute neue Fachkräfte herbekommen, sondern auch, wie wir die vorhandenen ehrlich halten können. 

 

Ein Unternehmen, in dem Führungskräfte Mitarbeitende nicht (mehr) inspirieren,
kein Feuer mehr entfachen können, damit sie die berühmte "Extrameile" doch noch gehen, wird auf breiter Ebene verlieren:

Fachkräfte, Wissen, Umsatz, Stabilität, Wachstum, Strukturen, Richtung, Teamwork, Freude & Leidenschaft

 

support-friend_edited.jpg

Ok, genug gemault, sprechen wir lieber über Lösungen!

Zeit für neue Strategien

Organisationsentwicklung ist nichts Neues. Fortbildungen und Maßnahmen in Unternehmen und Organisationen hat es schon immer gegeben. Doch noch nie war passgenaue Organisationsentwicklung so wichtig wie heute, um Unternehmen möglichst zeitnah zukunftsfit zu machen, damit sie sich den rasant veränderten Marktsituationen immer wieder - und dann auch ohne fremde Hilfe von außen - anpassen zu können. 

Dazu ist es unabdingbar, dass Unternehmen ihre eigene DNA kennenlernen. Waren "Werte" und "Unternehmenskultur" bislang nett gemeinte, aber oft belächelte und ebenso ignorierte Begriffe, MÜSSEN wir sie jetzt mit Leben füllen, um Unternehmen und Organisationen zu Orten zu machen, an denen Menschen gerne arbeiten. Weil es für sie Sinn macht, weil sie sich gesehen und geschätzt und damit gut fühlen.

Meine Angebote zielen genau darauf ab: Unternehmen und Organisationen ihre Besonderheit und Einzigartigkeit bewusst und sie damit (wieder) attraktiv zu machen - für Kundinnen und Kunden und für Mitarbeitende gleichermaßen.  Menschlichkeit und Positive Psychologie sind keine "Buzz-Worte" der neuen Zeit, sondern ernstzunehmende Wegweiser für das einzige Erfolgsmodell im unternehmerischen Kontext, das ab jetzt noch funktionieren wird. Geld als Motivation funktioniert nämlich nicht mehr.

Wenn 13 Millionen Menschen bis 2030 aus dem Arbeitsmarkt rentenbedingt ausscheiden, müssen die, die noch bleiben (und damit deutlich mehr Arbeit bekommen), zumindest Sinn sehen, möglichst sogar Spaß haben, bei dem, was sie tun - sonst sind sie auch noch weg. Nie war es daher so wichtig, Positionen in Unternehmen mit den Fähigsten und Geeignetsten zu besetzen - ohne Ausnahme.

Und da sind wir wieder, bei der Identität, ohne die ab jetzt nichts mehr geht. 

 

OE auf den Punkt

Gezielte und individuell abgestimmte OE-/Organisationsentwicklungsmaßnahmen bringen punktgenaue Entlastung und frischen Schwung für alle Beteiligten.

Dazu kann auch die Einführung der 4-Tage-Woche gehören, um die viele Unternehmen im Hinblick auf eine dringend benötigte Attraktivitätssteigerung wohl nicht herum kommen werden. 

Betriebsversammlung

Die "All Inklusive-Lösung"

Starke Unternehmen mit
ADULTSHIP® Corporate

ADULTSHIP®  Corporate ist das Organisationsentwicklungsprogramm,

das Unternehmen in den Bereichen

Resilienz - Employer Branding - Kommunikation - Führungskräfteentwicklung - Neustrukturierung

nachhaltig unterstützt.

Ich begleite Unternehmen und Organisationen als Mentorin

für 6 Monate oder 12 Monate.

bottom of page